Besucherzähler

Heute 9

Gestern 23

Diese Woche 141

Dieser Monat 592

Insgesamt 23693

Werbebanner links gross 1

Historie

Chronik TSV Bösingfeld (Reinhold Rößler, Brigitte Spötter)

Die Geschichte des Bösingfelder Sportvereins ist eigentlich die Geschichte zweier Vereine, die mal zusammen, mal getrennt ihren Weg vom kleinen Männerturnverein bis zum heutigen TSV fanden. Den Grundstein für den TSV Bösingfeld legte der Männerturnverein TV 08 Bösingfeld, der sein Gründungsjahr im Vereinsnamen führte. Die Turnfreudigen Männer übten ihren Sport auf einfachen Sälen aus.

Der 1. Weltkrieg ging natürlich nicht spurlos am TV 08 Bösingfeld vorüber. Viele dörfliche Vereine, in denen nur Männer Mitglied sein durften, erholten sich vom Aderlaß des Krieges nicht mehr und erloschen. Nicht der TV 08 Bösingfeld, der alsbald seinen Turnbetrieb wiederaufnahm. Der erste Zusammenschluss mit dem Rasensportverein Bösingfeld erfolgte 1937 per Verordnung der Reichssportführung. Der auf diese Weise entstandene Turn – und Sportverein war bis in die Kriegsjahre mit Einschränkungen aktiv.

Der Zusammenbruch im Jahr 1945 beendete zunächst die Vereinsarbeit. Die Menschen hatten andere Sorgen, als sportlicher Betätigung nachzugehen. Aber nicht lange, denn Sport ist nicht nur gesund, sondern auch gemeinschaftsbildend, was für viele Menschen in den Nachkriegsjahren sehr wichtig war. Schon am 24. Januar 1946 kamen die Vereinsmitglieder zur ersten Generalversammlung nach dem Krieg zusammen und beschlossen: „Der Turn – und Sportverein wird unter der Leitung von Hans Fröhlich, Bösingfeld, neu gegründet“.

Im ersten Nachkriegsvorstand waren neben Fröhlich (soweit bekannt) vertreten: Hermann Ploger (Kassierer und Schriftführer), Ferdinand Küster, Willi Schäfer, Walter Sprick, Ernst Höfer, Rudolf Schmidt und August Hücker. Für die Turnleitung war Willi Schäfer zuständig, um Athletik und Handball kümmerte sich Albert Hilker, die Fußballabteilung übernahm Heinrich Hoppenberg und für die Handball - Frauenabteilung zeichnete Frau Rick verantwortlich.

Die Vorsitzenden des Turn - und Sportvereines wechselten in den Anfangsjahren schnell: ab September 1947 Hans Zuleger, ab 1948 Louis Kuhfuß, ab 1951 August Hücker, ab 1952 Willi Dubert. 1959 wurde der Verein beim Amtsgericht eingetragen. Kurt – Wolfgang Albrecht übernahm den Vorsitz von 1960 bis 1969. Sein Nachfolger Hans – Joachim Egberts war bis zum 25. Jan. 2008 im Amt. Der neue Vorsitzende seid 2008 ist Carlo Eggers.

Neueste Beiträge

11. September 2018
23. Juli 2018
20. Juli 2018
19. Juli 2018