Qigong (Hui Chun Gong)

 

Qigong ist Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin und kann täglich als „Übung zur Lebenspflege“ praktiziert werden. Die alten chinesischen Entspannungs-, Gesundheits- und Atemübungen bauen Verspannungen ab und führen zum inneren Gleichgewicht. Regelmäßig angewandt können Teilnehmende, durch ausgewählte Übungen aus dem Hui Chun Gong, Ruhe und Ausgeglichenheit wahrnehmen, die Gedächtnisleistung verbessern, die gesamte Vitalität stärken. Klopfmassage der Leitbahnen und Stilles Qigong ergänzen den Kursinhalt.

Dieser Präventionskurs ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt!

Dieser Kurs ist für Personen ab 16 Jahren.

Yoga für Einsteiger

Yoga für mehr Beweglichkeit und Entspannung. Basis dieses Kurses werden die 6 Meridiandehnübungen von Masunaga sein. Laut der TCM hat der Körper 12 Meridiane (in der Schulmedizin entspricht das in etwa dem Nervensystem), deren körperlichen Entsprechungen die Organe darstellen, außerdem haben sie auch Einfluss auf der seelischen und der geistigen Ebene (man kennt den Spruch z.B. “Was ist Dir denn über die Leber gelaufen?”). Des Weiteren werden wir den Sonnengruß erlernen und verschiedene Yogatechniken mit einfließen lassen (z.B. Atem-Yoga, was gut fürs Gehirn ist und den Körper mit Sauerstoff anreichert oder auch Intonieren, d.h. wir singen z.B. Om, was den Körper in eine harmonische Schwingung versetzt).

 

Dieser Kurs ist für Personen ab 16 Jahren.

 

Qigong (Gesundheitsschützendes Qigong)

In dieser achtteiligen Qigongform werden die Körperfunktionen des Gesamtorganismus, Funktionskreise der traditionellen chinesischen Medizin, angesprochen. Der Qi-Fluss wird in allen Hauptleitbahnen stimuliert, so können Organe und Gewebe versorgt werden.

In China kannte man schon früh die einzelnen Organe im Körper. Weil das Berühren des Körpers verboten war, wurde die Beobachtung körperlicher Reaktionen auf äußere Einflüsse besonders wichtig. Alle Lebensäußerungen, einschließlich der Stimmungen und Gefühle, die durch veränderte Organfunktionen ausgelöst werden, konnten dank der Theorie genau eingeordnet werden. So entstand das System der Organfunktionskreise, bei denen immer jeweils ein Yin-Organ (Speicher) und ein Yang-Organ (Arbeit, Produktion) energetisch und funktionell zusammenarbeiten. Jeder Funktionskreis hat durch ein Meridianpaar Verbindung  zur Peripherie und durch ein Sinnesorgan Verbindung zur Außenwelt. Es gibt innere und äußere Faktoren, die das Gleichgewicht im Mikrokosmos Mensch stören können. Von außen wirken vor allem falsche Ernährung und extreme Klimafaktoren und von innen unkontrollierte Emotionen störend auf das energetische System.

Die Durchführung der Übungen mit einem ruhigen Geist verbessern Gesundheit und Fitness. Entspannung wird wahrgenommen.

Dieser Präventionskurs ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt!

Dieser Kurs ist für Personen ab 16 Jahren.

Babymassage

Ayurvedische Massagen sind nicht nur eine Wohltat für dein Baby, sondern stärken auch sein „Urvertrauen“ und die Bindung zu dir. Zudem hat eine regelmäßige Babymassage verschiedene positive Effekte auf Körper und Geist deines Kindes: Eine bessere Verdauung (hilfreich für Babys mit Blähungen und Koliken), die motorischen und geistigen Fähigkeiten werden unterstützt, ein tiefer und erholsamer Schlaf wird gefördert, das Nervensystem beruhigt, die Rückenmuskulatur und das Immunsystem gestärkt, um nur einige zu nennen. Auch die Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit deines Babys wird durch eine Ayurvedische Massage bereits von klein auf gefördert.

Ein Kurstermin dauert 75min.

Der Kurs ist für Babys ab 6 Wochen geeignet.

Hatha Yoga

Das Kursangebot richtet sich an alle, die ihre körperliche und seelische Balance sanft verbessern möchten. Bestimmte Körperstellungen, Atemübungen sowie Konzentrations- und Entspannungsübungen wirken sich positiv auf das Körperbewusstsein aus. Sie nehmen Ihre inneren Prozesse wieder besser wahr. Regelmäßig praktiziert, kann Hatha Yoga Ihre Gesundheit stärken und Ihr Wohlbefinden steigern. Der ganzheitliche Ansatz fördert Ihre Konzentrationsfähigkeit und innere Ausgeglichenheit.

 

Dieser Kurs ist für Personen ab 16 Jahren.

Yoga – für Senioren

Eine perfekte Bewegungsart fürs Alter! Mit gezielten Yogaübungen machen wir den Körper auf sanfte Weise stärker, halten den Geist auf Trab und die Psyche stabil. Sanftes Yoga verbessert das Körpergefühl, kräftigt Gelenke und Muskeln, stärkt die Konzentration und den Gleichgewichtssinn und kann sogar Krankheiten vorbeugen. Durch ausgewählte Atemübungen wollen wir den Körper und Geist entspannen, die Durchblutung in Körper anregen und den Lymphfluss stärken.