Qigong (18 Harmonie 1. Teil)

Einfache, sanfte, elastische Bewegungen aus der Qigongform „18 Harmonie 1. Teil“ aktivieren physiologische Funktionen der inneren Organe und unterstützen die positive Entfaltung des strukturellen Körpers.

Atemfluss und Bewegungen werden synchronisiert. Die Übungen haben das Ziel, durch Koordination von physiologischen und psychischen Ebenen, den Gesamtorganismus in die Entspannung zu führen. Die Selbstheilungskraft des Körpers wird dadurch angeregt.

Klopfmassage der Leitbahnen und Stilles Qigong ergänzen den Kursinhalt.

Dieser Präventionskurs ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt!

Dieser Kurs ist für Personen ab 16 Jahren.