Qigong (Wandlung von Sehnen und Muskeln)

Qigong ist Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin und kann täglich als „Übung zur Lebenspflege“ praktiziert werden. Die alten chinesischen Entspannungs-, Gesundheits- und Atemübungen bauen Verspannungen ab und führen zum inneren Gleichgewicht. Regelmäßig angewandt können Teilnehmende, durch ausgewählte Übungen aus dem Qigong (Wandlung von Sehnen und Muskeln), Ruhe, Ausgeglichenheit und Stärkung wahrnehmen. Die Blutzirkulation, Energiefluss sowie der Stoffwechsel werden angeregt. Geschmeidigkeit von Sehnen und Muskeln werden verbessert und die Beweglichkeit der Gelenke. Ein gutes Körpergefühl, eine bessere Haltung werden spürbar. Klopfmassage der Leitbahnen und Stilles Qigong ergänzen den Kursinhalt.

Dieser Präventionskurs ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt!

Bildquelle