Wir tragen jetzt zwei Sterne

11 Nov

Der TSV trägt nun zwei Sterne.

Im Wettbewerb „Sterne des Sports“ den der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam mit den Volksbanken seit 2004 jährlich durchführt, konnten wir uns auf Regionalebene durchsetzen und den prämierten bronzenen Stern gewinnen.

Auf Landesebene NRW wurde ein kleiner silberner Stern für den dritten Platz gewonnen.

Wir erhielten die Auszeichnung für unser Engagement als Breitensportverein. 2018 haben wir die leerstehenden Räume einer Drogerie im Ortszentrum übernommen und zu Geschäftsstelle und Gymnastikraum umgebaut, so entstand der Treffpunkt „Sport im Ort“. Die Turnhallenkapazitäten waren für über 2000 Mitglieder einfach nicht ausreichend, um die vielfältigen Wünsche nach Trendsportarten wie z.B. Jumping, Tabata zu erfüllen. Außerdem konnten wir so auch eine Ballettgruppe ins Leben rufen, durch die viele neue Aktivitäten und Sportkurse ist, das Ziel, den Ortskern zu beleben, mehr als erreicht.

Im Moment bauen wir das Areal des übernommenen Tennisvereins mit Hilfe von Leadermitteln zu einem neuen Treffpunkt um.

Die Idee des Treffpunktes kam im Gespräch mit unserer Vereinsjugend, die von einem Platz zum Austausch und für gemeinsame Aktivitäten träumte.

Für uns steht ein Ziel an oberster Stelle, aktiv sein gegen den demografischen Wandel, dafür kommt das gewonnene Preisgeld gerade zur rechten Zeit. So wollen wir das Areal rund um das Tennishaus mit einigen Geräten für Outdoorsport ausstatten. Um den Treffpunkt auch für Familien mit Kindern attraktiv zu gestalten.

Im Rahmen der Preisverleihung, welche Coronabedingt kleiner ausfiel als geplant, wurde ein Video von uns gedreht, welches wir euch nicht vorenthalten wollen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.